Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 8 Antworten
und wurde 875 mal aufgerufen
 Indirektes Grillen
Udo Offline

Grillwurst

Beiträge: 44

13.02.2008 11:42
Salzbraten Antworten

Zu Gögas Geburtstag sollten ein paar Leute verköstigt werden.
Salzbraten ist immer was Feines, nur diesmal sollte nicht der BO sondern der "Gelbe" herhalten"

Erstmal Krautsalat machen. Beim feinen schneiden hilft mir die Brotschneidemaschine.



Angemacht wird er mit Salz Pfeffer halbe Tasse Öl halbe Tasse Weinessig etwas gemahlenen Kümmel und knapper halber Lieter spritziges Mineralwasser. Für die Farbe kommt noch ein Glas eingelegte Rote Paprika.



Zwei Stückchen Fleisch wurde leicht mit etwas Olivenöl und etwas Pustahexe einmassiert etas Knoblauch drauf und ab für 20 Stunden in den Kühlschrank. Beim salzbraten wird sehr wenig gewürzt. der Fleischgeschmack soll erhalten bleiben.



Kartoffelsalat sollte es auch geben. Wuki schneidet die Kartoffel schön gleichmäßig mit dem Eierschneider.



Kräftige Fleischbrühe wird mit Senf Essig und Majoran aufgekocht. Zum Schluß kommen die Zwiebel für eine knappe Minute ins heiße Bad. Flüssigkeit über die Kartoffel schütten etwas frischer Pfeffer dazu und mindestens zwei Stunden ziehen lassen. Erst viel später kommt Öl rein, mit Öl können die Kartoffeln den geschmacklichen Sud nicht gut aufnehmen.



Fleisch wird mal auf dem Grill plaziert. Feuerfeste Formen werden mit groben Salz aufgeschüttet. Auf ein Kilo fleisch kommt ein Kilo Salz.
Ein bischen Rosmarin für die Optik.







Einen AZK vorglühen. Wollte mit 140-150 Grad garen.



Orginalthermo vom Chari wollte ich nochmal genauer prüfen. Muss zugeben den neuen hatte ich immer noch nicht eingebaut.



Doch was ist das. Digi zeigt nach kurzer Zeit 173 Grad und stieg auf 185. Gemessen am Grill links auf dem Rost unter dem Kamin.
Schnell Kaminklappe auf und runterreguliert. Ein AZK ist zuviel, sag da mal einer ich komme beim Chari nicht auf Temp.



Nach 90 min.





Unsere Gäste waren zum großteil aus den Neuen Bundesländern (Göga kommt aus Leibzig), wurde zum folgenden Bild ein neues Wort erfunden.
Bei vier Thermometer im Einsatz nannten sie das "Stasigrillen"



Nach fast 4 Stunden sah das so aus.





Während sich der Salzbraten eingebettet in Folie bei 60 Grad im Backofen ausruht, habe ich noch schnell ein paar Käsewürtchen über die Restglut gerollt.



Der Anschnitt





Ab auf den Teller





War sehr lecker. Das nächste mal will ich noch etwas Rauch einsetzen.

Die wirklich guten Grillmeister sind sicherlich deshalb so gut, weil sie Dinge tun die ich und die weniger guten Griller unterlassen!!

klausD Offline

Grillwurst

Beiträge: 1

13.02.2008 11:51
#2 RE: Salzbraten Antworten
hallo
das fleisch sieht lecker aus, die belagen auch, nur verstehe ich die technik nicht ganz. was bewirkt das salz? wie kommt der der salzgeschmack ins fleich?? oder wird das salz so heiß, daß der bratensaft mit dem gelösten salz verdunstet und somit den braten würzt???
gruß klausD
The Brain Offline

Admin


Beiträge: 182

13.02.2008 12:10
#3 RE: Salzbraten Antworten

"Stasigrillen" wie geil...

Aber das mit dem Salz kapier ich auch nicht so ganz...

__________________________
Immer schön geschmeidig bleiben!

Udo Offline

Grillwurst

Beiträge: 44

13.02.2008 12:54
#4 RE: Salzbraten Antworten

Zitat von klausD
hallo
das fleisch sieht lecker aus, die belagen auch, nur verstehe ich die technik nicht ganz. was bewirkt das salz? wie kommt der der salzgeschmack ins fleich?? oder wird das salz so heiß, daß der bratensaft mit dem gelösten salz verdunstet und somit den braten würzt???
gruß klausD



Also den Rosmarin habe ich nicht herausgeschmeckt. Den Knoblauch habe ich auch nicht serviert, der ist leicht bitter. Warum soviel Salz weiß ich nicht genau. So steht es halt überall beschrieben. Im Salzmantel wird das Fleisch gegart gibt aber keine Kruste aber ist saftig. Auf diese Art habe ich Kruste und ist auch saftig. Orginal wird das Fleisch gar nicht gewürzt und kommt nur auf das Salz, Ziel saftig und purer eigengeschmack des Fleisches. Habe niedrige Temp gewählt dauert halt länger. Es gibt auch die Variante 180-200 Grad dann eben 2 Stunden. Werde ich aber auch mal testen mit der hohen Temp.

Die wirklich guten Grillmeister sind sicherlich deshalb so gut, weil sie Dinge tun die ich und die weniger guten Griller unterlassen!!

The Brain Offline

Admin


Beiträge: 182

13.02.2008 12:58
#5 RE: Salzbraten Antworten

Hm, naja, Hauptsache es hat geschmeckt und so gut wie es aussieht muss es fantastisch geschmeckt haben!!!

__________________________
Immer schön geschmeidig bleiben!

Locutus of Borg Offline

Grillwurst


Beiträge: 45

13.02.2008 15:55
#6 RE: Salzbraten Antworten

Das mit dem Salz macht so für mich irgendwie auch keinen Sinn ... ich kenne das zwar schon aber bei den mir bekannten Versionen ist der Sinn vom Salz immer das "Objekt" mehr oder weniger Luftdicht zu umschließen und damit das Teil viel saftiger zu machen - oft wird auch eine Art Salzteig gemacht da man damit weniger Salz verbraucht.

So als Unterlage ... denke ich kann man das Salz fast weglassen oder wie seht ihr das?

_______________________________________________
I am Locutus, of Borg.
Resistance, is futile.
Life, as you know it, is over.
From this time forward, you will service... us.
->

Klausk Offline

Grillwurst

Beiträge: 11

13.02.2008 16:11
#7 RE: Salzbraten Antworten

Es wird sicher Salzgzschmack ins Fleisch gehen. Aber warum man soviel Salz darunter gibt, ist mir auch schleierhaft. Ich kenne das auch nur mit Fisch, der totla in Salz eingepackt wird.

Udo Offline

Grillwurst

Beiträge: 44

13.02.2008 16:11
#8 RE: Salzbraten Antworten

Zitat von Locutus of Borg
So als Unterlage ... denke ich kann man das Salz fast weglassen oder wie seht ihr das?


Werde das nächstemal einen Versuch starten und ein Stück ohne machen. Falls sich einer vordrängeln will nur zu.

Die wirklich guten Grillmeister sind sicherlich deshalb so gut, weil sie Dinge tun die ich und die weniger guten Griller unterlassen!!

Locutus of Borg Offline

Grillwurst


Beiträge: 45

13.02.2008 16:49
#9 RE: Salzbraten Antworten
Zitat von Klausk
Es wird sicher Salzgzschmack ins Fleisch gehen. Aber warum man soviel Salz darunter gibt, ist mir auch schleierhaft. Ich kenne das auch nur mit Fisch, der totla in Salz eingepackt wird.

Naja mit Fleisch und Huhn kenn ich es auch noch... Huhn hab ich auch schon zweimal gemacht allerdings immer direkt in Feuer nicht im Grill und dabei hat sich gezeigt das man sehr auf die Hitze aufpassen muß - beim zweiten mal war es bei mir viel zu viel was zu völliger Auflösung des Huhns geführt hat War echt fast nichts mehr drin im "Salzteigstein"
hier ein Bild von der Öffnung des "Steines"


In Antwort auf:

Werde das nächstemal einen Versuch starten und ein Stück ohne machen. Falls sich einer vordrängeln will nur zu.


Super das ist doch was - da kannst du dann direkt vergleichen ob der Geschmack mit oder ohne anders ist

_______________________________________________
I am Locutus, of Borg.
Resistance, is futile.
Life, as you know it, is over.
From this time forward, you will service... us.
->

indirekt? »»
 Sprung  
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor
Datenschutz